Start Ausbildung

Ausbildung
dipl. ITM Tiermasseurin & Bewegungslehrerin

 

 

Ich wurde am 26. Juli 1982 als Tochter von Franz Hauser, Prokurist und Bilanzbuchhalter, und Gabriela Hauser, Reisebüroangestellte, in Wien geboren. Doch ich hatte nicht nur einen älteren Bruder, Franz Hauser jun., geboren 1980, sondern war auch „Adoptivschwester“ von Quicky, der Cocker-Springer-Spaniel Dame, geboren 1973.

 

Meine Jugend wurde geprägt von der Laufbegeisterung meiner Eltern. Wochenendausflüge zu Halb-Marathons, Marathons, 100 km Läufen und 24 h Läufen gehörten fix zur Planung der Familie Hauser. So sprang der Funke der Laufbegeisterung schon früh auch auf mich über.
Den ersten Kinder Hindernislauf bestritt ich mit 3 Jahren - mit 5 Jahren folgte der erste Frauenlauf über 5 km durch den Laxenburger Schlusspark.

 

Während des Sport-Studiums lernte ich die Trainer des DSG Wien kennen und vertiefte so meine Kenntnisse im 60m Sprint, 100m Sprint und 110m Hürdenlauf.
Im Rahmen des Sport-Studiums konnte ich neben der Leidenschaft zur Leicht Athletik in all ihren Formen auch die Grundschule anderer Sportarten wie Basket Ball, Rhythmische Gymnastik oder Turmspringen erlangen.
Im Jahr 1999 absolvierte ich die Ausbildung zum ÖSV Snowboard Landeslehrer. 2001 folge die Ausbildung zum ÖSV Ski Lehrer Anwärter sowie die Befähigung zum Eislauf Lehrer.

 

Doch nicht nur der Sport prägte mich, auch die Liebe zu den Tieren war unübersehbar. Zu Beginn durfte Quicky, der Familienhund, diverse Zirkuslektionen eintrainieren jedes mal wenn Roncali oder ähnliche Zirkusleute im Fernsehen zu sehen waren.
Später bereicherten Meerschweinchen, Hamster und Hasen das Familienleben. Mein Meerschweinchen, Skippy, war bekannt für seinen Gehorsam, egal ob er auf Zuruf anlief oder „bei Fuß“ ging.

 

Im Jahr 1997 zog Buster Black of Irish Home, ein Shetland Sheepdog Rüde, im Hause Hauser ein. Buster und ich besuchten gemeinsam die Hundeschule und schlossen den Grundkurs mit Tageshöchstpunktezahl ab. Es folgten Titel wie beste Dame im Breitensport und BGH1 Vereinsmeister. Doch Agility war unsere wahre Berufung.

Mit Buster, Gismo, Amber und Bessy erliefen wir den Team Staatsmeister Titel 2000, die WM Teilnahme von 2001 bis 2010, den Team Weltmeister 2003, den Team Vize Weltmeister 2004 und den Staatsmeister Titel in den Jahren 2003, 2004, 2005, 2007 und 2009.

Heute lebte ich zusammen mit 4 Shetland Sheepdogs und 2 Border Collies in einem Haus im Bezirk Baden. Man sagt, ich sei eine der besten Agility Hundeführer Österreichs und zähle zu den Top 20 Handlern der Welt.

 

Einem Sportler wie mir ist klar, dass man vor dem Wettkampf die richtigen Trainings laufen muss, doch ist es eben so selbstverständlich, dass nach Höchstleistungen eine Zeit der Regeneration folgen muss.
Das unmittelbare Warm Up und Cool Down am Wettkampf-Tag ist die Basis, doch ohne Massagen und physiologische Übungen ist auch ein Tier nicht zu Höchstleistungen auf Dauer in der Lage.

Dank dem beherzten Einsatz von Katharine Strachwitz, die 2005 auf eigene Kosten nach Valladolid (Spanien) flog und das Agility WM Team betreute, lernte ich die Massage beim Hund kennen und erkannte was möglich ist und wie gerne Hunde und Hundeführer diese Unterstützung annehmen.
2008 war es Sonja Mladek, ebenfalls ITM Tiermasseurin, die Amber bei der WM in Helsinki optimal entspannte. Der 3. Platz in beiden A-Läufen war maßgeblich durch diese perfekte Entspannung möglich.

 

Schließlich habe ich 2009 selbst die Möglichkeit der Ausbildung zur

ITM Tiermasseurin und Bewegungslehrerin

genützt und diese mit gutem Erfolg abgeschlossen.

 

Fortbildung: Bewegungstraining für jeden Hund - Dr. Sabine Mai          Diplom

Am 07. & 08. August 2010 veranstaltete das ITM eine Fortbildung mit Dr. Sabine Mai zum Thema Bewegungstraining für jeden Hund.
Dr. Sabine Mai hat nicht nur ein ausführliches Buch zu diesem Thema geschrieben, sondern ist auch verantwortlich für die Ausbildung der Tier-Physiotherapeuten in Österreich. Sie arbeitet als Tierärztin und Physiotherapeutin seit über 20 Jahren und hat ihre eigene Praxis im Waldviertel (NÖ).

 

Seminare:

Bei Interesse komme ich gerne in Ihre Hundeschule oder in Ihren Stall.
Sie lernen selbst Massage-Griffe und Bewegungsübungen um Ihren Hund bzw. Ihr Pferd auf Training und Turnier vorzubereiten oder nach einem anstrengenden Tag zu entspannen.

Mögliche Themen sind unter anderem
* Warm up/Cool down Hund/Pferd
* Bewegungsübungen Hund/Pferd

Weitere Themen gerne auf Anfrage. Wir erstellen gemeinsam einen Seminarplan nach den Bedürfnissen Ihres Tieres!

 

 

Kontakt:

Sabrina Hauser
2485 Wampersdorf
Tel: 0699/11305205
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.agility-massage.at